Die Geschichte 

Als Titus eines Tages von seinem Vater erfährt, dass die Familie wieder einmal umziehen muss, ist der Junge gar nicht begeistert. Das "neue" Haus sieht auch nicht gerade einladend aus. Eher zum Fürchten...

Aber dieses rätselhafte alte Haus hat es in sich: Schon bald bemerkt Titus, dass irgendetwas anders ist an ihrem neuen Zuhause. Und der Junge findet auch schnell heraus, was es ist: Es spukt! 

Doch so richtig gruselig wie Titus immer dachte, ist das Gespuke eigentlich nicht. Eher amüsant und unterhaltsam.

Als das Kind dann die Bekanntschaft mit dem liebenswürdigen und freundlichen Gespenst "Fridolin von Freigeist" macht, ist dies der Anfang einer tiefen Freundschaft. 

Zudem staunt Titus nicht schlecht, als er erfährt, dass alle jungen Geister das Erschrecken in der Spukschule erst lernen müssen. Doch wirkungsvolles Geistern will gelernt sein und nur deshalb werden manche Geheimnisse und Abenteuer ja erst so richtig interessant.....

Buhh!!!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now